pamer.net - Reinhards World Wide Wohnung- Sitemap- Suche- Kontakt
pamer.net - Diplomarbeit - 2 Abgrenzung und Einordnung des Themas - 2.2 Ziele der WWW-Informationssystem-Entwicklung

Usability: Diplomarbeit

Benutzerfreundlichkeit von WWW-basierten Navigationssystemen

--- Navigationsebene 1 ---
o Über diese Arbeit
o 1 Einleitung
o 2 Abgrenzung und Einordnung des Themas [aktiv]
o 3 Aspekte von Benutzerfreundlichkeit
o 4 WWW und Benutzerfreundlichkeit
o 5 Heuristiken
o 6 Empirische Untersuchung
o 7 Zusammenfassung und Ausblick
o Anhang
o Verzeichnisse
--- Navigationsebene 2 ---
o 2.1 Begriffsdefinitionen
o 2.2 Ziele der WWW-Informationssystem-Entwicklung
o 2.3 Bedeutung der Benutzerfreundlichkeit

2.2 Ziele der WWW-Informationssystem-Entwicklung

Der Zweck der Entwicklung von WWW-Informationssystemen muss es sein, sowohl für Anbieter als auch für Benutzer/innen maximalen Nutzen zu minimalen Kosten sicherzustellen. Um dies zu erreichen, müssen jedoch von den Entwickler/inne/n zuvor einige Ziele erfüllt werden:

  • Bereitstellung der nötigen Funktionen [vgl. Shne98, 11f],
  • weitgehende Fehlerfreiheit (Besonders wichtig sind diesbezüglich Verlässlichkeit, Verfügbarkeit, Sicherheit und Datenintegrität [vgl. Shne98, 12].),
  • hohe Effizienz (Der Aufwand, der nötig ist um ein WWW-Angebot zu realisieren, ist zu minimieren [vgl. Shne98, 13; PoJo98, 30ff].),
  • maximale Benutzerfreundlichkeit.

Dies gilt es im folgenden zu beachten, da ohne die Erfüllung der drei erstgenannten Ziele eine auch noch so benutzerfreundlich gestaltete Benutzerschnittstelle kaum brauchbar ist.



URL: http://pamer.net/benutzerfreundlichkeit/kapitel-2-2.html, Letzte Änderung: 29. 03. 2006, © Reinhard Pamer