[an error occurred while processing this directive]
pamer.net - Reinhards World Wide Wohnung- Sitemap- Suche- Kontakt

Usability: Diplomarbeit

Benutzerfreundlichkeit von WWW-basierten Navigationssystemen

--- Navigationsebene 1 ---
o Über diese Arbeit
o 1 Einleitung
o 2 Abgrenzung und Einordnung des Themas
o 3 Aspekte von Benutzerfreundlichkeit
o 4 WWW und Benutzerfreundlichkeit
o 5 Heuristiken
o 6 Empirische Untersuchung [aktiv]
o 7 Zusammenfassung und Ausblick
o Anhang
o Verzeichnisse
--- Navigationsebene 2 ---
o 6.1 Problemstellung
o 6.2 Hypothese
o 6.3 Versuchsanordnung
o 6.4 Auswertung
o 6.5 Interpretation der Ergebnisse

6.1 Problemstellung

Wie erwähnt, leidet WWW-Authoring unter einem Mangel an wissenschaftlich fundierten empirischen Aussagen zur Benutzerfreundlichkeit. Auch die seriösesten Quellen beschränken sich zumeist auf mit Hilfe der Hermeneutik hergeleitete Heuristiken. Sofern empirische Daten vorgelegt werden, geschieht dies so gut wie ausschließlich im Entdeckungszusammenhang.

Das Hauptproblem des World Wide Web liegt m.E. in der mangelnden Auffindbarkeit von Information - besonders bei der Navigation innerhalb von WWW-Angeboten. Dieses Kapitel ist der Aufgabe gewidmet, in diesem Bereich einen Beitrag zu leisten.

Untersuchungsgegenstand sind HTML-basierte WWW-Navigationssysteme (Technologien wie JavaScript oder Java bleiben unberücksichtigt).

Zu diesem Zweck habe ich mit 33 Studierenden einen empirischen Test von sechs verschiedenen (in der Praxis unterschiedlich häufig vorkommenden) WWW-Navigationssystemen durchgeführt. Die Ergebnisse waren - soviel möchte ich vorausschicken - durchwegs aussagekräftig und können interessierten WWW-Autor/inn/en sicherlich auch in der Praxis Hilfestellung leisten.



URL: http://pamer.net/benutzerfreundlichkeit/kapitel-6-1.html, Letzte Änderung: 29. 03. 2006, © Reinhard Pamer